Ebenbild

16,00 

Artikelnummer: PR220072 Kategorien: , ,

Interpreten:  Juri Vallentin, OboeTrio d’Iroise | Bernward Lohr, Cembalo | Caroline Junghanns, Rezitation

Tonmeister: Sebastian Paschen

Beschreibung

EBENBILD

Werke von Johann Sebastian Bach, Hans Leo Hassler, Johann Gottlieb Janitsch, Frederick Septimus Kelly, Charles Bochsa und Theo Verbey

EBENBILD »fügt die Geschichte einer berühmten Melodie zu einem endlos geflochtenen Band. So werden Musik und Sprache, Alt und Neu, Ursprung und Veränderung zur durchlaufenden Erzählung.«

Die Melodie, das ist Johann Sebastian Bachs Choral »O Haupt voll Blut und Wunden«. Sie bildet das musikalische Zentrum, zu dem Alles strebt und von dem es wieder ausstrahlt: Die Diminutionen über das Madrigal »Mein Gmüth ist mir verwirret« von Hans Leo Hassler, das Quadro des Carl Philipp Emanuel Bach-Kollegen Johann Gottlieb Janitsch auf der einen Seite der »Historie«, das Quatuor en re mineur von Charles Bochsa, die Romance für Streichtrio des Briten Frederick Septimus Kelly und die 4 Préludese to Infinity des Niederländers Theo Verbey auf der andern – das sind einige der mannigfaltigen Reflexe, die bis in die aktuelle Gegenwart strahlen.

Dazwischen erweitern Lesungen des alten Madrigaltextes und Bachs vielfältige Wiederverwendungen der Weise das faszinierende, in rund fünf Viertelstunden sich vollziehende Gesamtkunstwerk.

Eckhard Weber, concerti.de
„Das Ganze ist ein ebenso kluger wie ansprechender Zugriff auf bekanntes und vergessenes Repertoire. Oboist Juri Vallentin und das Trio d’Iroise bringen es sensibel und mit viel Stilgespür zum Klingen. Eindrucksvoll auch die emotionale Rezitation des Liebesgedichts mit Caroline Junghanns.“
Rezension vom 14.03.2022

Uwe Krusch, pizzicato.lu
„Die Gestaltung und Ausführung des Konzepts hat sich erkennbar in tiefempfundenen Interpretationen realisiert, so dass die Auseinandersetzung sowohl geistig als auch emotional sehr lohnend ist.“
Rezension vom 23.02.2022

Ekkehard Pluta, klassik-heute.com
„Die Freude war beim Hören ganz meinerseits, auch wegen der mitreißenden und perfekten Wiedergabe dieser Musiken durch den virtuosen Oboisten Juri Vallentin und die drei wunderbar harmonierenden Streicher Sophie Pantzier (Violine), François Lefèvre (Viola) und Johann Caspar Wedell (Violoncello).“
Rezension vom 05.02.2022

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg